Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Kundalini Yoga ist dein schöpferisches Potential. Du erfährst diese Kraft wenn sich das Drüsensystem und das Nervensystem verbinden. Diese Verbindung macht dich so empfindsam, dass die Gesamtheit des Gehirns Signale empfängt und sie diese integriert. Du lernst, deine Energie zu steuern, sie zu erfahren und ein Gleichgewicht zu erzielen.

Es ist ein königliches Yoga und erfordert Meisterschaft. Kundalini Yoga, auch Yoga des Bewusstseins genannt, gibt Dir die Möglichkeit dein Immun – und Nervensystem zu stärken, deine Bewegungsapparate zu fördern, deinen Geist und Körper zu entspannen und deine Organe in ihrer Funktion zu fördern. Die Kundal, auch als die geliebte Haarlocke bekannt, die Quelle der universellen Lebenskraft die in jedem von uns unterhalb der Wirbelsäule schlummert, wird durch vitalisierende Übungsreihen und Meditation erweckt.

 

Meditation  Unendlichkeit des Universum

Während der Meditation ermöglichst Du deinem Körper einen neutralen (meditativen) Geist zu entwickeln. Du förderst das Gefühl von Wohlbefinden, innerem Frieden, Stabilität und Ruhe. Ebenso kann die Meditation Reaktionen und unbewusste Gewohnheiten, unbewusste Ängste und Blockaden auflösen. 

Du kannst beim meditieren deine Energie bündeln, geistige Klarheit fördern und die Fähigkeit entwickeln gegenwärtig zu sein. 

 

Kundalini Yoga Mantra

Durch Klang mit Mantra, schenkst Du deinem Geist schöpferische Projektion.

Man = Geist, Trang = Welle.

Klang ist eine Form von Energie. Diese Energie die voller Struktur und Kraft ist, besitzt eine bestimmte Auswirkung auf die Chakras und die menschliche Psyche. Das chanten von Mantra ist sehr heilsam. 

 

Eine Kundalini Yoga Stunde verläuft 90 Minuten und ist wie folgt aufgebaut:

- Einstimmen

- Aufwärmen

- Kriya, Übungsreihen mit dynamischen Übungen

- Endentspannung

- Meditation

- Ausstimmen

 

 

Möge Kundalini Yoga und deren Techniken auf Deinem Weg zu einem gesunden, glücklichen und ganzheitlichen Leben unterstützen!